Schnarchtherapie

Schnarch-Therapie-Geräte – für Ihren erholsamen Schlaf

Schnarchen stört die Nachtruhe und kann die Gesundheit beeinträchtigen. Ursache für das Schnarchen ist eine Erschlaffung der Muskulatur der oberen Luftwege in Höhe des Rachens. Dadurch flattern die Wände der Luftwege hin und her. Werden die Luftwege nicht nur eingeengt sondern kurzzeitig komplett verschlossen, kommt es zu kurzen Atempausen (Schlafapnoe). Das Gehirn des Schlafenden registriert den Atemstillstand und weckt den Schläfer auf, damit er wieder zu atmen beginnt. Das Wiedereinsetzen der Atmung verursacht lautes Schnarchen  – das häufigste Symptom der Schlafapnoe.

Unter den mehrfachen Weckreaktionen leidet der Tiefschlaf. Die Folgen können Tagesmüdigkeit, Kopfschmerzen, Bluthochdruck oder Herz-Kreislauf-Beschwerden sein.

Ihr Zahnarzt kann Ihnen dabei helfen, im Schlaf wieder regelmäßig und entspannt zu atmen. Er nimmt einen Gebissabdruck mit dessen Hilfe im zahntechnischen Labor ein individuelles Schnarch-Therapie-Gerät für Sie angefertigt wird. Diese Schiene ähnelt  einem Sportmundschutz und hält Ihren Unterkiefer in einer Position, die das Schnarchen vermindern kann. Schnarch-Therapie-Geräte sind angenehm zu tragen und leicht zu handhaben. Sie können tief schlafen und ausgeruht aufwachen.